Nasse Wände

Das Wohlbefinden in Haus oder Wohnung wird neben der Raumtemperatur durch die Luftfeuchte bestimmt. Neben dem Wohlgefühl beeinträchtigen nasse Wände zudem den Wärmefluss zwischen drinnen und draußen (Kältebrücken = Heizkosten) und befördern den Wuchs von Schimmel. Die Ursachen für nasse Wände sind unterschiedlich. Beschränkt sich die Feuchtigkeit auf die Wohnräume, ist die Ursache in der Kondensation der Luftfeuchte zu suchen. Erklärungen sind eine zu hohe Luftfeuchtigkeit (mangelnde Be- und Entlüftung) oder eine schlechte Wandisolierung gegen die Kälte von draußen. Ist dagegen die Wand auch im inneren durchfeuchtet, ist ein direkte Wasserzufluss von außen (gebrochener Stein, offene Fuge, Risse in der Fassade etc.) oder eine gebrochene Wasser- leitung zu vermuten. In diesem Falle wirkt die nasse Wand als Kältebrücke, feuchte Innenräume, Schimmelbildung und ein schlechtes Raumklima sind zusätzliche Folgen. Ohne eine vollständige Beseitigung aller verursachenden Schäden und ein Abtrocknen der Wände bleiben alle Sanierungsmaßnahmen erfolglos. Mit non-destruktiven Techniken wie ein Baustoffradar werden durch den Gutachter Wände, Decken und Fußböden völlig zerstörungsfrei untersucht und die Schad- oder Eintrittsstellen für das Wasser beschrieben. Sind diese erkannt erfolgt die Sanierung.

Zurück





DR. P. J. WAGNER Ltd. Gesellschaft für umwelt- und bautechnische Gutachten E-Mail : info@wagner-ltd.de Fon : 0171 471 63 18 Büro Hamburg: Stolpmünder Straße 15 22147 Hamburg Fon 040 638 56 98 0 Fax 040 638 56 98 29 Büro Bremerhaven: Stresemannstr. 46 27570 Bremerhaven Fon 0180 500 1969 Fax 0180 501 1969

 

DR.P.J.WAGNER Limited 040 638 56 98 0 Impressum